Schützengau Würzburg

Verwaltungsebene des Bayerischen Sportschützenbundes e.V.

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Schützengaues Würzburg...

 

Aktuelle Lage bezüglich Coronapandemie und Öffnung der Schützenhäuser...

Von Seiten des Schützengaues Würzburg bitten wir mit der derzeitigen Veröffentlichung der Öffnungsmöglichkeiten sehr restriktiv umzugehen, da bei Verstößen im Nachgang der jeweilige Vereine evtl. größere Probleme bekommen kann...

Weiterhin bitten wir darum, dass erst nach Veröffentlichung der 12. Infektionsmaßnahmenschutzverordnung die Möglichkeiten aktiv angegangen werden können.


Hier die derzeit offizielle Textveröffentlichung des BSSB:

Aktuell haben die Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder sowie der Bayerische Ministerrat Änderungen der Infektionsschutzmaßnahmen beschlossen, die einen Wiedereinstieg in unseren Sportbetrieb ermöglichen. Erste, schießsportrelevante Änderungen sind schon ab den 8. März 2021 vorgesehen:

 

  • Frühestens ab 8. März 2021:

 

  • Bei einer im Landkreis bzw. kreisfreien Stadt stabilen 7-Tage-Inzidenz von unter 50:
    Kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen (max. 10 Personen) im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen.
  • Bei einer im Landkreis bzw. kreisfreien Stadt stabilen 7-Tage-Inzidenz von 50 bis 100:
    Individualsport mit maximal 5 Personen aus 2 Haushalten und Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren im Außenbereich auch auf Außensportanlagen.

 

  • Frühestens ab 22. März 2021:

 

  • Solange in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt seit mindestens 14 Tagen eine 7-Tage-Inzidenz von unter 50 besteht: Kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich.
  • Solange in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt seit mindestens 14 Tagen eine 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 besteht: Kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport im Außenbereich unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttest verfügen.
  • Notbremse: Steigt die 7-Tages-Inzidenz über den für die jeweiligen Öffnungen maßgeblichen Inzidenzwert von 50, gelten jeweils die Regelungen für Gebiete mit einer 7-Tages-Inzidenz von unter 100. Übersteigt die 7-Tages-Inzidenz den Wert von 100, gelten wieder die Regelungen, die bis zum 7.3.2021 gegolten haben.
  • Staatliche Rahmenhygienekonzepte: Die näheren Details der Öffnungen richten sich nach Rahmenkonzepten, die die Staatsministerien für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, für Wissenschaft und Kunst sowie für Digitales bzw. des Innern, für Sport und Integration jeweils im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erstellen.
  • Wir gehen davon aus, dass im Rahmen der benannten Vorgaben unsere halboffenen/teilgedeckten Schießstände wieder – wie letztes Jahr – dem Außenbereich zugerechnet werden.

Sobald die diesbezügliche, 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) und das staatliche Rahmenhygienekonzept für unseren Sportbetrieb vorliegen und von uns ausgewertet wurden, werden wir an dieser Stelle hierzu informieren. Insbesondere ist auch wieder vorgesehen, BSSB-Musterhygienekonzepte zur Verfügung zu stellen, die die staatlichen Rahmenhygienekonzepte umsetzen.


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

gem. den neuesten Bestimmungen von Bundes- und Landesregierung ist es nicht möglich, die für den 21.02.2021 angesetzte GauGeneralversammlung 2021 als Delegiertenversammlung in Eibelstadt durchzuführen. Die Delegiertenversammlung wird deshalb bis auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wie bereits in der Einladung mitgeteilt, bleibt die Tagesordnung bestehen. Eine individuelle Einladung wird nicht mehr erfolgen. Sobald die Möglichkeit besteht, eine Delegiertenversammlung in dieser Größenordnung durchführen zu können, werden wir den Termin zeitnah per Mail an die Vereinsvorstände und auf der Homepage des Schützengaues Würzburg veröffentlichen. 

Die Einreichungsfrist von Anträgen ist bereits beendet - es sind KEINE Anträge in Schriftform eingegangen...

Die bereits eingegangenen Anmeldungen für die abgesagte Delegiertenversammlung behalten ihre Gültigkeit.


Weiterhin wird der Rundenwettkampf 2020/2021 abgebrochen - es finden keine weiteren Wettkämpfe für diesen Zeitraum statt! Sofern weitere Informationen bezüglich Öffnung der Schützenhäuser und Freigabe des Breitensports der Gauvorstandschaft/GauSportleitung mitgeteilt wurden, werden wir diese schnellstmöglichst an die Vereine weiterleiten...


Die Gauvorstandschaft des Schützengaues Würzburg

Axel Höfler
1. Gauschützenmeister


Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Bis dato suchen wir immer noch aktive und motivierte Personen, die ab März 2021 in der Gausportleitung tatkräftig mitwirken möchten. Priorisierte Tätigkeit ist die Organisation und Durchführung der Gaumeisterschaften des Schützengaues Würzburg. Wer Interesse an dieser Herausforderung und interessante Tätigkeit hat, kann sich bei stellv. Gausportleiter Manfred Rüthlein oder bei den Gauschützenmeistern (Axel Höfler oder Klaus Schöll) melden bzw. informieren.


Um den Schießsport weiterhin aufrecht erhalten zu können, benötigen wir eine Gausportleitung und einen stellv. Gausportleiter...

Wie bereits angedeutet könnte die Durchführung der Gaumeisterschaften 2022 in Gefahr sein! Daraus folgt eine fehlende Weitermeldung auf Bezirks- und Bayerische Meisterschaften...



Bis 08.03.2021...

Sportschießen im Indoor- und Outdoorbereich derzeit nicht erlaubt!!! | Die Ausübung des Böllerbrauchtums ist untersagt | Vereinsversammlungen und Vereinssitzungen untersagt | Gastronomie in Schützenhäusern geschlossen 

Weitere Informationen ==> hier <==


Marcel Lehrmann (1. SG Retzstadt) ist neuer GauKönig 2019/2020...

Bild: Stefan Imhof

Mit einem 24,8 Teiler sicherte sich Marcel Lehrmann (1. SG Retzstadt) den Titel des GauKönigs für die Saison 2019/2020. 1 GauRitter(in) wurde Kornelia Albert (SV Rohrbach; 32,1 Teiler) gefolgt von Verena Putz (Post SV Würzburg; 54,5 Teiler) als 2. Gauritter(in). Die Gaustandarte überreichte der 1. Schützenmeister der Kgl.Priv. SG Arnstein Willi Weiß dem 1. Schützen-meister Martin Eisenbacher von der 1.SG Retzstadt. 


Die GauJugendkönigskette verweilt in dieser Saison bei der SV Germania Eibelstadt. Mit einem 1,0 Teiler und sogleich bestem Schuß des diesjährigen GauKönigsschießens wurde Hannah May GauJugendkönigin des Schützengaues Würzburg. Anton Wiesmann vom KKS Karlburg wurde 1 Gauritter mit einem 13,8 Teiler. Vorjahressiegerin Fabienne Dörrie von der SG Diana Leinach sicherte sich die Würde des 2. Gauritters mit einem 53,4 Teiler... (Bild: Stefan Imhof)


Weitere Bilder und die Gesamtübersicht der Ergebnisse des GauKönigsschießens unter Sport/Sonst. Events/Gaukönigsschießen.... 








E-Mail
Karte